Osterbäume gepflanzt

Am Morgen des Ostersonntag hat sich die KJN wieder zu ihrem Frühstück im Sonnenaufgang auf dem Rothenberg getroffen. Bei winterlichen Temperaturen wärmten Tee und Gesang die zahlreichen Frühaufsteher. Im Anschluss gab es dann ein absolutes Novum der KJN-Geschichte. Über den Rothenberg verteilt wurden insgesamt sechs junge Eichen gepflanzt, von denen hoffentlich mindestens eine der aktuell rauhen Wingertswitterung trotzt. Möge(n) sie noch viele Jahre stehen und vielleicht ja sogar zum Symbol für die Katholische Jugend werden! Allen, die dies gelesen haben und nicht beim Pflanzen dabei waren wünschen wir viel Spaß beim Suchen! ;-)