Sternsinger-Aktion 2016: Rekordverdächtige Summe für gute Zwecke gesammelt

Aus Sicht der Nackenheimer Sternsinger hat das junge Jahr mehr als gut begonnen:
Die 15 Kinder und Jugendlichen, die sich zwischen dem 02. und 04. Januar auf den Weg gemacht hatten, um Gottes Segen zu verbreiten und Spenden für das päpstliche Missionswerk der Kinder zu sammeln, konnten nicht nur singend dem schlechten Wetter trotzen: Begleitet von acht jungen Leiterinnen und Leitern zogen sie drei Tage lang von Haus zu Haus und konnten beim kirchlichen Empfang der Sternsinger am 06. Januar die sensationelle Spendensumme von 7.100 € verkünden! Damit wurde das letztjährige Ergebnis um ganze 1.200 € überboten.

Das gesammelte Geld geht in diesem Jahr an ein Hilfsprojekt in Bolivien, das sich der Integration und Stärkung der Jüngsten im plurinationalen Staat verschrieben hat: Das Palliri-Projekt unterhält einen Kindergarten für über 120 Kinder, in dem täglich mehrere Mahlzeiten ausgegeben werden, was in dem armen Land leider keine Selbstverständlichkeit ist. Ein Kinder- und Jugendzentrum unterstützt zudem über 200 Kinder bei den Hausaufgaben und gestaltet, wie auch die Palliri-Fußballschule, abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten und Betreuungsangebote. Diese Kinder- und Jugendarbeit leistet vor Ort in El Alto einen wertvollen Beitrag in der Vermittlung von Respekt und Gemeinschaft.

Im Namen der Sternsinger und aller, denen Palliri täglich hilft, sei den engagierten Eltern, die unsere hungrigen Sternsinger bekocht haben, und den großzügigen Spendern unserer Gemeinde ein herzliches Dankeschön ausgesprochen!

Trotz des tollen Engagements aller Sternsinger und Leiter und dem herausragenden Aktionsergebnis plagen uns Nachwuchssorgen, nachdem die Anmeldungszahlen der Kinder in den letzten Jahren immer rückläufig waren. Damit die Sternsingeraktion wie bislang in Nackenheim durchgeführt werden kann, hoffen wir, im nächsten Jahr wieder neue Gesichter begrüßen zu dürfen, die uns tatkräftig unterstützen wollen. Im Gegenzug versprechen wir Euch ein einmaliges Gruppenerlebnis, eine Unmenge Süßigkeiten und die Gewissheit, nicht nur Segen zu bringen, sondern Segen zu sein!

Für das Sternsingeraktionsteam der KJN, Stephanie Friedrich